Unterkunft

Egal ob in Schulen, Hotels, Jugendherbergen oder auf Campingplätzen - in Vorarlberg haben alle Unterkünfte einen sehr hohen Standard. Der Transfer von den Schlafunterkünften zu den Veranstaltungsstätten ist gewährleistet und beträgt max. 30 Minuten von Tür zu Tür.

 

Schulen – Der Klassiker

Die meisten TeilnehmerInnen werden in Schulen untergebracht.

Die Klassenzimmer dienen als Schlafräume, pro Klassenzimmer werden max. 12 Personen untergebracht und es werden jedem mind. 6 m² Schlafplatz garantiert. Ausreichend Toiletten und Waschmöglichkeiten werden zur Verfügung gestellt und täglich gereinigt.

Für einen angenehmen Schlafkomfort werden Luftmatratzen, Kissen und Decken angeboten, welche via Gymna­plana, der Anmeldeplattform, bestellt werden können.
Das Frühstück wird den Kriterien des Regulation Manuals entsprechend in den Schulen serviert.

 

Hotels – Mit Komfort

Vorarlberg ist ein Tourismusland und weiß, was Gastlichkeit bedeutet. Die Hotels werden sehr oft von Familien geführt und überzeugen durch ihren persönlichen Flair.
Seit der letzten Weltgymnaestrada 2007 hat sich in Vorarlbergs Hotellandschaft viel verändert und es wurden zahlreiche neue Hotels gebaut. Insgesamt können wir für 2019 hunderte Betten mehr als noch 2007 anbieten. Das ist komfortabel!

Wir möchten an dieser Stelle nochmals darauf hinweisen, bitte ausschließlich über das LOC zu buchen. Nur so können wir die für die Weltgymnaestrada ausgehandelten Preise gewährleisten und die Nationendörfer koordinieren!